Steildach

Ein Dach soll seine Aufgabe möglichst lange erfüllen. Daher kommt der Auswahl der Bedeckungsmaterialien große Bedeutung zu.

Die meisten Einfamilienhäuser hierzulande tragen ein Steildach mit einer Neigung um die 22 Grad. Diese sind überwiegend bedeckt mit Dachsteinen, Dachziegeln oder Schiefer.

Häufig finden sich auch Metalldeckungen.

Besonders wichtig bei der Planung eines Neubaus sowie einer Dachrenovierung ist, dass der Dachstuhl das Gesamtgewicht der Eindeckung tragen kann. Egal für welches Material sich der Bauherr entscheidet: Die Eindeckung muss in jedem Fall winddicht ausgeführt sein und die EnEV Standards bei der Wärmedämmung erfüllen.

Wer am Dach spart, spart an der falschen Stelle.